Absprung II

Choreographers for Tomorrow

Die Ballettschule des Hamburg Ballett John Neumeier bereitet junge Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt auf den Beruf in einer Ballett-Compagnie vor. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung: Das Erlernen des choreografischen Handwerkszeugs. Schülerinnen und Schüler stellen ihre teils schon preisgekrönten Arbeiten vor und John Neumeier begrüßt an einem magischen Ort. Eine (Tanz)-Nacht im Museum Frieder Burda.

Von 20:30-21:00 Uhr dürfen Kartenkäuferinnen und Kartenkäufer die aktuelle Ausstellung des Museum Frieder Burda besichtigen.

Programm

Suppress
Musik: Vincent Isler: Aurora
Choreographie: Samuel Winkler (Gewinner Young Creation Award 2021)
Tänzer: Gabriel Barbosa

Somewhere in Between
Musik: Peter Sandberg: Dismantle
Choreographie: Bronte Barnett
Tänzerin: Bronte Barnett

Fuga
Musik: Sebastian Oswald: Stabat Material
Choreographie: Giuseppe Conte
Tänzerin: Hannah McClouglan

February
Musik: Régis Gobe: Automne
Choreographie: Sara Amoroso
Tänzerin: Lin Zhang

Fight or Flight
Musik: Nikolai Rimskij-Korsakow: Hummelflug
Choreographie: Gabriel Barbosa (aus der Werkstatt der Kreativität 2022)
Tänzer: Gabriel Barbosa und Giuseppe Conte

Overcoming the Feelings of Others
Musik: Sebastian Oswald: Stabat Material
Choreographie: Kallum Morris
Tänzerin: Dawon Yang

Signature
Musik: Bonkers Beat Club: Clean Cut
Choreographie: Anita Ferreira
Tänzerin: Eleanor Broughton

The Noise of Outside
Musik: Sebastian Oswald: Stabat Material
Choreographie: Nika Ferjan
Tänzer: Giuseppe Conte

Cognition
Musik: Peter Sandberg: Dismantle
Choreographie: Milla Loock (Gewinnerin Young Creation Award 2022)
Tänzerin: Anita Ferreira

Künstler

Schülerinnen und Schüler der Ballettschule des Hamburg Ballett John Neumeier

Ort

Museum Frieder Burda

Das Wechselspiel der Blickachsen von der Natur zur Kunst übt im 2004 eröffneten Museum Frieder Burda eine ganz eigene Faszination aus: Das lichtdurchflutete, schneeweiße Gebäude von Stararchitekt Richard Meier wurde mit dem „New York Chapter Design Award“ ausgezeichnet. Die Sammlung Frieder Burda umfasst rund 1000 Gemälde und Skulpturen, vornehmlich der klassische Moderne und der zeitgenössischen Kunst. Jährlich sind etwa drei Wechselausstellungen zu sehen.

Mehr erfahren

Weitere Veranstaltungen