Grandbrothers

Treffen sich Flügel und Maschine… Aber nein, sie treffen sich eben meist nicht. Flügel trifft Violine, so bleibt man schön unter sich, und wenn der Flügel mal doch technisch verstärkt wird, dann fällt das meistens unter Popkitsch. Das deutsche Duo Grandbrothers ist da anders. Die beiden Musiker machen tatsächlich etwas Neues aus einem Flügel und einem Computer samt einer selbstgebauten, über die Jahre verfeinerten Apparaturmit der die Hämmerchen des Instruments gesteuert werden. Das, was dabei entsteht, klingt so großartig, dass das Duo der FAZ eine ganze Rezensionsseite wert war. Es wurde eine Lobeshymne.

Künstler

Erol Sarp Klavier
Lukas Vogel Producer / Electronic Engineer

Weitere Veranstaltungen